network

Gegründet im Jahr 2013, ist dem Internationalen Wirtschaftssenat e.V. (IWS) in kurzer Zeit bereits ein ansehnliches Wachstum gelungen.

Ausgehend von der Philosophie, dass Globalisierung nicht auf dem Papier stattfindet, sondern durch die lebendige Begegnung von Märkten und Menschen über geographische und kulturelle Grenzen hinweg, hat Gründer Peter Nußbaum bereits eine hochkarätige Schar engagierter Mitstreiter versammelt, die sich ganz im Sinne des IWS über Branchen und geographische Grenzen hinweg dem Wertekanon des „Ehrbaren Kaufmanns“ verpflichtet fühlen.

Zwei Säulen spielen auf dem Weg in eine erfolgreich vernetzte Welt eine tragende Rolle: ein starkes, branchen- und grenzüberschreitenden Netzwerk, und die verantwortungsbewusste Nutzung wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und politischer Expertise.

Ziel des Internationalen Wirtschaftssenates ist der Aufbau eines solchen, lebendigen Netzwerkes aus Handlungsträgern der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, verbunden mit der Sammlung und Verfügbarmachung wertvollen Expertenwissens aus unterschiedlichen Fachbereichen, optimal abgestimmt auf die individuellen Interessen und Bedürfnisse unserer Senatoren, um einen maximalen Nutzen zu garantieren (Navigated Content). Wissen ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem umfassenden Verständnis für nachhaltiges Wirtschaften und Haushalten, damit auch kommende Generationen ein Leben in einem wirtschaftlich, sozial und ökologisch lebenswerten Umfeld führen können. Globalisierung bietet große und großartige Chancen, verlangt jedoch mindestens ebenso große Verantwortung von allen Handelnden, und die Disziplin, dem Verständnis auch Taten folgen zu lassen.

Der lebendige Austausch zwischen dem IWS und seinen Mitgliedern einerseits sowie die Förderung des Austauschs der Senatoren untereinander (Navigated Networking) liegt daher im Fokus unserer Arbeit.

Gemeinsam bilden die Mitglieder des IWS  einen aktiven Senat, dessen Stärke im lebendigen Networking liegt. Über die fachlichen und persönlichen Synergien hinaus, die sich hieraus ergeben, stellt der IWS seinen Mitgliedern ein Forum hochqualifizierter Beiräte zur Verfügung, auf deren Fachwissen und Unterstützung sie jederzeit zugreifen können.

Eine weitere Möglichkeit, den eigenen Horizont beständig zu erweitern und sich lebhaft auszutauschen, bieten die regelmäßig stattfindenden Senatsveranstaltungen. Expert und Polit Talks sowie Veranstaltungen verbundener Institutionen bieten interessierten Teilnehmern unmittelbaren Zugriff auf ein breites Spektrum an Wissen und Erfahrung.

Vorstand, Präsidium, Beiräte und Senatoren des IWS liefern gemeinsam den Beweis dafür, dass Globalisierung auch jenseits der Theorie lebendig funktionieren kann.

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“
(John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

de_DE
en_US