Am 28.04.2017 durfte der Internationale Wirtschaftssenat e.V. in Berlin eine hochkarätige Delegation aus Russland zum ersten Deutsch -Russischen Roundtable begrüßen.
Die Teilnehmer widmeten sich dem Thema „Chancen der Märkte der Eurasischen Union und ihre Herausforderungen“.
Neben sehr interessanten Vorträgen über die rechtliche Situation, den Finanzierungsmöglichkeiten sowie Unternehmenspräsentationen, standen der Erfahrungsaustausch und eine lebendige Diskussions- und Networking Runde im Vordergrund.

Fazit des Roundtable: Den Geschäftspartner kennenlernen und Vertrauen aufbauen ist besonders wichtig für erfolgreiche Deutsch-Russische Geschäftsbeziehungen. In Russland stehen Beziehungen im Vordergrund und ein Vertragsabschluss mit Fremden ist schwer möglich. In Deutschland ist das Gegenteil der Fall: Das Geschäft steht im Vordergrund und Vertragsabschlüsse mit Fremden sind häufig. Unternehmer sollten sich der Unterschiede bewusst sein und auf ihren neuen Geschäftspartner entsprechend eingehen.

de_DE
en_US