VIRTUELLER POLIT TALK: MIT OPTIMISMUS NACH VORN. DIE ZIELE DER FDP FüR NRW’S WIRTSCHAFT VON MORGEN

Der Internationale Wirtschaftssenat e. V. im Dialog mit Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Virtueller Polit Talk: Mit Optimismus nach vorn. Die Ziele der FDP für NRW’s Wirtschaft von morgen

Ort / Location: Zoom,

Uhrzeit / Time: 08:30 - 09:30 Uhr

Datum / Date: 11.05.2022

Virtueller Polit Talk:  Mit Optimismus nach vorn. Die Ziele der FDP für NRW’s Wirtschaft von morgen

 Im Rahmen des virtuellen Polit Talks „Mit Optimismus nach vorn. Die Ziele der FDP für NRW’s Wirtschaft von morgen.“ lud der IWS am Mittwoch, den 11. Mai 2022 in der Zeit von 08.30 h bis 09.30 h herzlich ein, mit unserem Gast, Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen im Zuge der NRW Landtagswahlen die politische Zukunft Nordrhein-Westfalens aus dem Blickwinkel der FDP zu diskutieren.

 

NRW wählt: Das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands, Nordrhein-Westfalen, steht am 15. Mai 2022 vor seiner entscheidenden „kleinen Bundestagswahl“. Ein Stimmungsbarometer für die Ampel in Berlin? Sicherlich auch für den noch amtierenden CDU-Ministerpräsidenten Hendrik Wüst, der im November 2021 auf Armin Laschet folgte. Vieles steht auf dem Spiel: Es könnte die wohl kürzeste Amtszeit eines NRW-Ministerpräsidenten werden.

 

Die Pandemie hat auch in NRW schonungslos längst überfällige gesellschaftspolitische Schwachstellen offenbart: Digitalisierung, Schul- und Bildungspolitik, Ausbau des Nahverkehrs, Kohleausstieg, Klimaschutz und die Struktur der Gesundheitsversorgung. Die FDP fordert mit ihrem Chancenminister und Spitzenkandidaten, dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Dr. Joachim Stamp (seit 2017 Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in NRW) in 14 klar definierten Zielen ihres Fortschrittsprogrammes eine liberale, wachstumsorientierte Wirtschaftspolitik für NRW.

 

Der IWS durfte gemeinsam mit einer Vielzahl interessierter Gäste, unter der Leitung von IWS Präsidiumsmitglied Prof. Dr. Stefan Kooths, Vizepräsident des Kiel Institut für Weltwirtschaft (IfW) & Direktor des Forschungszentrums Konjunktur und Wachstum, eine so lebhafte wie ergiebige Diskussion mit Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart führen. Der persönliche Austausch hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig die Nähe und der unmittelbare Dialog zwischen Mittelstand und Politik auf Augenhöhe sind.

 

Prof. Dr. Stefan Kooths

IWS Präsidium, Vizepräsident des Kiel Institut für Weltwirtschaft (IfW) & Direktor des Forschungszentrums Konjunktur und Wachstum

Moderation

Mehr Infos

Prof. Dr. Stefan Kooths

IWS Präsidium, Vizepräsident des Kiel Institut für Weltwirtschaft (IfW) & Direktor des Forschungszentrums Konjunktur und Wachstum

Moderation

Mehr Infos

Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Gast & Referent

Mehr Infos

Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Gast & Referent

Mehr Infos

Event Properties

Event Date 11.05.2022 08:30
Event End Date 11.05.2022 09:30
Referent 1 Prof. Dr. Stefan Kooths
Text Referent 1 - Info IWS Präsidium, Vizepräsident des Kiel Institut für Weltwirtschaft (IfW) & Direktor des Forschungszentrums Konjunktur und Wachstum
Referent 1 - Session Moderation
Bild Referent 1 images/Portrait_Kooths_aktuell.jpg
Referent 1 - LinkedIn https://www.ifw-kiel.de/de/experten/ifw/stefan-kooths/
Referent 2 Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Referent 2 - Info Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Referent 2 - Session Gast & Referent
Bild Referent 2 images/Bildschirmfoto_2022-05-04_um_143832.png
Referent 2 - LinkedIn https://www.land.nrw/landeskabinett/prof-dr-andreas-pinkwart
Location Zoom
We are no longer accepting registration for this event

UNSERE BÜROS

BÜRO BERLIN

Internationaler Wirtschaftssenat e.V.
Unter den Linden 16
10117 Berlin

T: +49 30 4081 7342-0

BÜRO NIEDERZIER

Internationaler Wirtschaftssenat e.V.
Steinacker 6A
52382 Niederzier

T: +49 2428 9401-0